Posaunenwerk der EKM

Am 1. April 2005 wurden die Posaunenwerke der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen zum Posaunenwerk der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) vereinigt. Diesem Posaunenwerk gehören nunmehr alle Posaunenchöre an, die ihren Sitz im Gebiet der EKM haben. Das sind etwa 240 Chöre mit rund 3.000 Bläserinnen und Bläsern zwischen Salzwedel und Sonneberg, zwischen Dermbach und Lauchhammer. Das Posaunenwerk wird geleitet vom Posaunenrat. Er besteht aus gewählten Vertretern aus den Posaunenchören und aus den Reihen der Kreisposaunenwarte, dem Obmann des Posaunenwerks, seinem Stellvertreter, dem Vorsitzenden der Vertreterversammlung, dem leitenden Landesposaunenwart sowie dem Leiter des entsprechenden Referats im Landeskirchenamt.
Meister-Eckehart-Straße 1
99084 Erfurt

Telefon: 0361/737768-81

Homepage: https://www.posaunenwerk-ekm.de